14. September 2019

Erstmals waren wir als Team beim 33. Nordhorner Stadtlauf - der NOH-Meile - am Start. Für unsere Kollegen Jürgen Hilberink, Günter Grote, Heike Hölmann, Berthold Brandt, Frank Mers und Jens Heetlage hieß es in der Mannschafts-Wertung also Gas geben, das Handwerk läuft mit! Erfolgreich und vorallem zufrieden blicken die Teilnehmer auf eine tolle Veranstaltung mit besten Laufbedingungen und schönem Spätsommerwetter zurück. Wir sind stolz, dass wir wieder ein sportliches Team ins Rennen schicken konnten und eine Teilnahme und die Anmeldung über die Kreishandwerkerschaft möglich war. Die Kreishandwerkerschaft setzt sich für eine aktive Teilnahme des Handwerks bei der Nordhorner Meile ein. Das Bild zeigt unser sportliches Team:
 
Nordhorner Meile Teamfoto

Weitere Bilder der aktiven Sportler gibts es auf

https://www.nordhorner-meile.de/bilder

 

 

18. September 2019

Wir freuen uns, dass wir in Zukunft auch die Ausbildung zum Elektroniker/in in der Fachrichtung Energie- und Gebäudetechnik anbieten können. Die Nachwuchsförderung im Handwerk liegt uns sehr am Herzen, daher ist es besonders wichtig, dass wir mit der Erweiterung unserer Ausbildungsmöglichkeiten eine weitere Chance nutzen können, neue, engagierte und technikbegeisterte Auszubildene für uns zu gewinnen.
Informationen zur Ausbildung und die Kontaktdaten für Bewerbungen finden Sie hier:  https://kronemeyer.de/kronemeyer-gmbh/ausbildung

 

 

08. September 2019

Viele Eindrücke konnten die Interessierten bei der 7. Grafschafter Messe für Ausbildung und Beruf in der Alten Weberei in Nordhorn gewinnen. Mit unserem Messe-Stand wollten wir besonders den Schülerinnen und Schülern einen Einblick in den Beruf des Anlagenmechaniker für Sanitär-, Heizungs- und Klimatechnik verschaffen und Sie dafür begeistern.

Arbeitswelten3

Unser Auszubildender Marcel Geerties erklärt den Schülern technische Details über die Installation von Rohrleitungen und stand den Besuchern für Fragen zur Verfügung.

Arbeitswelten 2

Das Bild zeigt unseren Messestand mit unserem Auszubildenden Shaban Banaj.

 

Wir freuen uns, dass wir dabei sein konnten und sind sicher, dass wir den Besuchern einen interessanten Einblick bieten konnten.